Gemeindezentrum Augustin-Bea-Haus

Der Auftrag für den Umbau und die Sanierung des Augustin-Bea-Hauses in Reutlingen  durch den Architekten Eberhard Wurst resultiert aus einer gewonnenen Mehrfachbeauftragung
Das Katholische Gemeindezentrum wird durch das neue Foyer und die vorgelagerte Rampen- und Treppenanlage von der Bismarckstraße aus erlebbar. Dadurch verbinden sich die St-Wolfgang-Kirche und das Gemeindehaus direkt miteinander. Die Sakristei wertet mit ihrer historischen Ziegelfassade und farbigen Bleiverglasungen das Innere des Gemeindehauses auf.
Mit dem Anbau auf der Nordseite und einem Aufzugsanbau auf der Südseite werden die Räume mehrfach barrierefrei erreichbar. Im Rahmen der umfassenden Modernisierung werden auch aktuelle Energie- und Brandschutzbestimmungen umgesetzt.



















Veröffentlichung des LTC one in "Wood Surfer" 06-07/2017

Im französischen Architekturmagazin "Wood Surfer" Ausgabe Juni/Juli 2017 wurde der LifeCycle Tower LCT one , geplant von Architekten Hermann Kaufmann ZT GmbH, veröffentlicht.


WA Neue Landstraße / Wohnen 500

Im österreichischen Mäder entstand diese Wohnanlage in Modulbauweise, geplant von Johannes Kaufmann Architektur GmbH. Als Generalunternehmer fungierte Kaufmann Bausysteme GmbH.
Die Raummodule ermöglichten eine kurze Bauzeit und günstigen sozialen Wohnraum.
Verschiedenfarbige Wände, sichtbare Leitungsführung und Betonfertigteile bilden den Erschließungskern.

















Industriehalle Liosaplast

Im schweizerischen St. Margrethen entstand die Industriehalle der Firma Liosaplast. Die i+R Industrie- & Gewerbebau GmbH fungierte hierbei als Planer und Generalunternehmer.